»Vielleicht, wenn die nächste Kirche abbrennt«

Steinmetz Uwe Jauer wird 65 und übergibt Firma an Sohn Lars (41)
Von Markus P o c h (Text und Foto)

Q u e l l e (Westfalen Blatt). Der bekannte Bielefelder Steinmetzmeister und Restaurator Uwe Jauer hat seinen Rückzug aus dem aktiven Geschäft angekündigt: Bei einer Feier anlässlich seines 65. Geburtstages und seines goldenen Berufsjubiläums stellte er den mehr als 100 Gästen im Hotel Büscher seinen Sohn Lars (41) als Nachfolger und neuen Chef der 1973 in Quelle gegründeten Firma vor. Uwe Jauer sprach von einem lange geplanten, »perfekten Generationswechsel «, wie er in vielen Handwerksbetrieben leider nicht gelinge. Er sei deshalb zuversichtlich, dass sein Sohn den zehn Mitarbeiter starken Betrieb in enger Kooperation mit seinem Halbbruder, dem Techniker Torsten Eisenhardt, in eine erfolgreiche Zukunft führen kann. »Ich selbst werde mich nach 50 Arbeitsjahren jetzt ein wenig zurücklehnen. Aber der Firma stehe ich weiterhin als Ratgeber zur Verfügung und vielleicht auch dann, wenn mal wieder ein Sonderprojekt ansteht oder die nächste Kirche abbrennt«, sagte Uwe Jauer. Damit spielte er auf das Großfeuer an, dass im Februar 1990 die Brackweder Bartholomäus- Kirche zerstört hatte. Damals half der auf die Verarbeitung von Natursteinen spezialisierte Betrieb beim Wiederaufbau. Jauer will sich aber nicht ausschließlich zurücklehnen, er will auch mehr Zeit mit seiner Frau Karin, mit seinen vier Kindern und vier Enkeln verbringen. Er will Gitarre spielen, englisch oder Italienisch lernen und häufiger im Sattel sitzen. Diesbezüglich werden seine Pläne bereits am 30. April konkret: Dann startet der Pensionär zusammen mit seinem Freund Helmut Weiss (64) zu einer sechswöchigen Radtour von Füssen aus über die Alpen, durch ganz Italien und bis nach Sizilien. Zielpunkt nach gut 2500 Kilometern soll die Stadt Palermo sein. Seinen Respekt vor dieser Idee zollte neben Bezirksbürgermeisterin Regina Kopp-Herr auch Günter Czesna, Vorsitzender der Queller Gemeinschaft: »Wenn ich diese Reise mit dem Zug machen müsste, wäre ich schon erschöpft. Und Du willst sie auf dem Fahrrad machen. . .« Zusätzliche Anerkennung für Uwe Jauers Wirken und seinen langjährigen Einsatz als Obermeister der Steinmetzinnung sprach ihm Amtsnachfolger Heinz- Werner Horn aus und ernannte ihn zum Ehren-Obermeister. Lars Jauer erinnerte stolz an die Aufbauarbeit seines Vaters und die Tatsache, »dass ich irgendwie von Anfang an dazu gehörte und eigentlich nie ein anderer Beruf in Betracht kam«. Auf dem kürzlich erworbenen Firmengelände an der Eisenstraße will er schon bald bauliche Veränderungen vornehmen, damit der Betrieb sich dort besser darstellen kann

WB-14.03 1

Wachablösung beim Steinmetz: Uwe Jauer (rechts, mit Ehefrau Karin)
hat die Firma an seinen Sohn Lars (links, mit Ehefrau Katja) abgegeben.
Als Anspielung auf die berufliche Umtriebigkeit der Jauers überreichte
ein Partygast am Samstag eine mit Wein garnierte Raupe Nimmersatt.

DEKTON

 de

 

DEKTON wird mit hohem Druck und einer speziell entwickelten Presse in eine großformatige, ultrakompakte Oberfläche verwandelt. Dabei wird das Rohmaterial bei der Herstellung von DEKTON gesintert, um die gewünschte Optik und die Eigenschaften zu erreichen. DEKTON ist sehr fest, hat eine hohe UV-Beständigkeit, ist kratzunempfindlich und fleckresistent. Durch seine Hitze- und Frostbeständigkeit ist es auch für den Außenbereich gut geeignet.
Gerne stellen wir Ihnen dieses neue und innovative Produkt näher vor...
http://dekton.de

LOLA rennt ...

 P 135926Jauer

 

Unsere neuste Verstärkung heißt Lola 601 und ihre Aufgabe ist es, Kanten perfekt zu polieren. Zu unserem Selbstverständnis gehört nicht nur die Verwendung von qualitativ hochwertigen Materialien, sondern auch dessen perfekte Bearbeitung. Nachdem wir 2010 eine neue 5-Achs CNC-Brückensäge in Betrieb nehmen konnten, setzen wir nun den Weg konsequent fort und sorgen mit der neuen Kantenschleifmaschine für die perfekte Kantenbearbeitung. Programmierbare Fasenstärke, eingesetzte Wasserrillen und Fasen sind nur einige Vorteile der neuen Maschine, die seit Kurzem unser Team verstärkt.

Imagebroschüre mit Natursteinmuster

 

brosch 

Wir freuen uns Ihnen unsere Imagebroschüre präsentieren zu können.
Neben vielen Informationen unserer Firma erhalten Sie auch einen
Überblick über unsere Natursteinmuster. Mit Klick auf das obere Bild
des Prospektes können Sie hier das PDF downloaden.

Pflege- & Reinigungsmittel

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Reinigungs- und Pflegemittel für Natursteine, Quarzkomposit und Keramik an.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte. Auf Wunsch schicken wir sie Ihnen auch gerne zu.

Materialbezogene Reinigungsempfehlungen finden Sie unter folgendem Link:

 

akemi

Arbeitsabläufe

Eine Natursteinarbeitsplatte für Ihre Küche, eine gute Sache- und jetzt möchten Sie wissen, wie eigentlich die folgenden Arbeitsabläufe sind. Schauen Sie sich doch einfach unsere Flashanimation an!